Startschuss in Val d’Isere

Lange haben wir warten müssen – jetzt geht’s los! Heute war das letzte Abfahrtstraining für die Abfahrt in Val d’Isere am Samstag. Bereits morgen geht der Super-G über die Bühne und somit das erste Weltcuprennen für mich in dieser Saison! Jetzt kommt der Moment, auf den man monatelang hinarbeitet, sich über den Sommer extrem schindet und ganz viel investiert. Die Freude ist groß, die Spannung natürlich auch – es geht ja auch darum, dass man am Anfang nie genau sagen kann, wo man steht… Die Trainingsläufe hier waren okay, die Plätze 26 und 46, ich konnte auch viel an der Einstellung tüfteln. Da hilft es dann schon sehr, dass ich durch den Europacup im letzten Jahr die Fixplätze geholt habe!

Freitag Super-G um 12 Uhr (Startnummer 45), Samstag Abfahrt um 10.45 Uhr – das sind meine zwei Einsätze hier in Frankreich! Ich freu mich! 😉

Leave a Comment

%d Bloggern gefällt das: