Eine positive Übersee Bilanz

Zurück aus den USA und Canada kann ich eine sehr positive Bilanz für meinen Übersee Aufenthalt ziehen. Das Training in Copper Mountain war für mich wirklich schwierig, über die Renntrainings in Lake Louise und Beaver Creek bin ich aber gut Fahrt gekommen. Ganz zu schweigen natürlich von den Ergebnissen. Meine Zufriedenheit mit dem elften Platz im Super-G von Lake Louise ist sehr groß, zumal es eine absolute Bestätigung dafür ist, dort anschließen zu können, wo ich leistungsmäßig in der vergangenen Saison war. Das stimmt mich auch für die heurige WM Saison zuversichtlich.

Nichts desto trotz muss ich konzentriert weiter arbeiten und kann mich keine Minute auf den Lorbeeren auszuruhen. Stolz macht mich in jedem Fall, mein bisher bestes Abfahrtsergebnis. Mit dem achten Rang von Beaver Creek bin ich startnummernmäßig nun unter den TOP 30. Das treibt mich weiter an, meinem Ziel, mich sowohl im Super-G als auch in der Abfahrt dauerhaft in den TOP Ten zu platzieren, kontinuierlich näher zu kommen.

 

 

 

%d Bloggern gefällt das: