Gelungener Start in die Saison

Die ersten Rennen in dieser Saison sind vorbei und ich kann ein positives Resümee nach dem Wochenende in Lake Louise ziehen! In der Abfahrt belegte ich den 27. Platz, im Super-G fuhr ich auf den 17. Rang. Vor allem der Super-G war sehr zufriedenstellend, und das obwohl es mit Startnummer 30 bei sehr schlechter Sicht und viel Wind nicht gerade einfach für mich war. Ich fand aber über die ganze Strecke eine gute Linie, das Material war auch top und so schaute am Ende ein toller Lauf heraus. Als viertbester Österreicher darf man schon zufrieden sein 😉 Zumal man ja nicht vergessen darf: Ich hab jetzt noch nicht so viele Schneetage in dieser Saison, da haben die anderen ja viel mehr. Vor allem Abfahrt konnte ich heuer kaum trainieren, das braucht seine Zeit. Und nachdem die anderen alles andere als Nasenbohrer sind… 😉

Aber im Kopf bin ich schon sehr weit, die Verletzung ist voll ausgeheilt und daher macht mir das Knie auch keine Beschwerden. Und das ist einfach lässig und motiviert mich für die nächsten Rennen. Diese finden in Beaver Creek statt, hoffentlich spielt das Wetter einigermaßen mit. In Lake Louise hat es ja auch nur ein Abfahrtstraining gegeben, was nicht so ideal war. Diesmal hoffe ich schon, dass die zwei geplanten Trainings für die Abfahrt tatsächlich stattfinden.

 

Mein Plan für diese Woche:

Mittwoch und Donnerstag: Abfahrtstraining

Freitag: Super-G (18.45 Uhr MEZ)

Samstag: Abfahrt (19 Uhr MEZ)

 

Los geht’s!

LG
Christian

%d Bloggern gefällt das: