Ein Ritt auf den Wellen von Gröden

An diesem Wochenende stehen die Rennen in Gröden auf dem Programm – die nächsten Klassiker sozusagen. Gröden hat eine lange Tradition und das spürt man auch hier in Südtirol. Eine Tradition hat es anscheinend auch, dass zum Zeitpunkt des Weltcups nie wirklich viel Schnee liegt… ist auch heuer nicht anders. Im Vorjahr durfte ich hier mein Debüt feiern und mein erstes Weltcuprennen bestreiten! Ich bin damals mit guter Zwischenzeit leider ausgefallen. Das passiert mir heuer nicht mehr! 😉 Fehlerfrei ins Ziel kommen – das ist der Plan für die beiden Rennen (Super-G am Freitag und Abfahrt am Samstag, jeweils um 12.15 Uhr). Die Saslong präsentiert sich in einem tollen Zustand, mir taugt die Piste, die vielen Wellen sind extrem interessant. In den beiden Trainingsläufen habe ich mich gut einstellen können, der Abstand von etwas mehr als zwei Sekunden kann sicherlich noch kleiner werden. Ich werde alles geben!

Leave a Comment

%d Bloggern gefällt das: