Name: Christian Walder

Geboren am: 31. August 1991

Aufgewachsen in: Fresach

Wohnort: Fresach und Kumberg (Steiermark)

Familienstand: ledig (Freundin Conny)

Beruf: Heeressportler und Skifahrer

Ausbildung: Volksschule in Fresach, Ski-Hauptschule in Feistritz/Drau, danach Ski-Handelsschule Schladming

Erstes Mal auf Skiern: im Alter von 2 Jahren

Verein: SC Fresach

Leistungssportler: seit 2008

Erstes FIS-Rennen: 4. Dezember 2007 (Slalom) in Tschagguns

Erstes Europacup-Rennen: 4. Dezember 2008 (Super-G) auf der Reiteralm

Erstes Weltcup-Rennen: 18. Dezember 2015 (Super-G) in Gröden (ITA)

Trainer: Andreas Puelacher (Cheftrainer), Sepp Brunner (Abfahrtschef), Martin Sprenger und Werner Franz (Co-Trainer), Hannes Schwarz (Konditrainer)

Hobbys: Golf, Tennis, Fußball

Lebensmotto: Nimm das Leben nicht zu ernst, du kommst da eh lebend nicht mehr raus!

Größte Erfolge (komplette Übersicht hier):
Platz 11 beim Super-G und Platz 13 in der Abfahrt in Kvitfjell (Saison 2016/17),
Top 30 in Super-G und Abfahrt in der Weltcupsaison 2016/17,
Sieg in der EC-Abfahrtswertung 2015/16,
Platz 2 in der EC-Gesamtwertung 2015/16,
Platz 3 in der EC-Super-G-Wertung 2015/16,
3 Siege im Europacup (Abfahrt Val d’Isere 2014, Super-G Sölden 2015, Abfahrt Saalbach 2016) sowie 2 zweite und 5 dritte Plätze im Europacup,
Platz 29 im Weltcup-Super-G in Hinterstoder (erste Weltcuppunkte)

Ziel: Medaillen bei Olympischen Spielen und Weltmeisterschaften sowie Weltcupkugeln